Schonend Werte erhalten

Reinigen mit Trockeneis ist nicht abrasiv!

 

Damit ist das Trockeneisstrahlverfahren wesentlich schonender als zum Beispiel das Reinigen mit Wasserhochdruck oder Chemikalien.

 

Dieser Vorteil wirkt sich spätestens beim "Ausmustern" Ihrer wertvollen Anlagen aus, lässt sich doch am erzielten Verkaufspreis erkennen, ob eine Maschine jahrelang archaisch mit der Drahtbürste gereinigt wurde oder mit einem schonenden, nicht abrasiven Trockeneisstrahlverfahren.

 

Außerdem verlängern sich die Zyklen zwischen den Reinigungsdurchgängen, da der Schmutz zukünftig nicht mehr so schnell anhaftet.

 

Längere Reinigungszyklen = geringere Instandhaltungskosten!